Weiterbildung: Richtlinien

Die Aktivmitglieder  erklären sich bereit, die Qualitätsanforderungen gemäss Statuten, Art. 2 d) und e), und der ethischen Richtlinien des AVS einzuhalten und dem Verband unaufgefordert die jährliche Bescheinigung ihrer Weiterbildung zuzusenden. Damit bestätigt die Akupressur Therapie Therapeutin, der Akupressur Therapie Therapeut die erforderliche Weiterbildung von 20 Stunden pro Kalenderjahr.

 

Aktivmitglieder mit EMR, ASCA, NVS/SPAK Anerkennung senden eine Kopie ihrer Erneuerung des Qualitätslabels.

 

Aktivmitglieder mit abgeschlossener Ausbildung an einer vom AVS anerkannten Schule, ohne EMR, ASCA, NVS/SPAK Anerkennung, senden Kursbestätigungskopien ihrer 20 Stunden Weiterbildung pro Kalenderjahr an die Geschäftsstelle.

Weiterbildungsangebot von AVS anerkannten Schulen

Die vom AVS anerkannten Schulen bieten ein reichhaltiges Kursprogramm sowohl in der Akupressur Therapie und TCM sowie in Ergänzenden Kursen an.